Springe zum Inhalt

Der Wunschbaum

Das Rumpelstübchen wird vom Quartiersmanagement der Diakonie geführt. Bei Rückfragen zu den Inhalten auf dieser Unterseite wenden Sie sich bitte direkt an M.Kischel@diakonie-muenster.de


Partizipation, also Beteiligung der Bewohnerinnen und Bewohner
aus dem Quartier, ist ein wichtiger Bestandteil im Projekt
„Gesundes GenerationenViertel - Altengerechte Quartiersentwicklung Münster-Rumphorst“.

Der Wunschbaum (siehe Foto) ist im Vierteltreff 2019 zu einer Dauereinrichtung geworden. Unter dem Motto

„Das wünsche ich mir für mein Viertel bzw. für meine Nachbarschaft“ können ihm jederzeit neue Wunschblätter mit Ideen und Anregungen hinzugefügt werden. Vor allem soll er den Betrachterinnen und Betrachtern als Anregung zu eigenem Engagement dienen, die gewünschten Ideen in Form ehrenamtlicher Angebote aufzugreifen. Erledigte Wünsche werden abgenommen und an derselben Wand mit Kommentar versehen ausgestellt.